Berlin

Berlin

Berlin – Metropole der Zukunft

Die Bundeshauptstadt ist ein beliebter Touristenmagnet. Immer mehr Bundesbürger entscheiden sich für Berlin als Lebensmittelpunkt, da hier alles möglich scheint: Der Weg für neue und gerne auch unkonventionelle Wege ist in Berlin immer frei. Die UN-Kulturorganisation UNESCO hat die Metropole jüngst als erste in Europa in das weltweite Netzwerk der „Creative Cities“ aufgenommen und sie als „Stadt des Designs“ ausgezeichnet. Charakteristisch für die lokale Designerbranche, die zu den größten Arbeitgebern der Stadt zählt, seien Vielfalt, Ideenreichtum und Experimentierfreude. Das Berlin von heute scheint schon in der Zukunft angekommen. Es ist schick, modern und immer zukunftsorientiert.

Landeshauptstadt Berlin – Kunst ohne Grenzen

Die urbane Gegenwartskunst ist grenzenlos kreativ, erfinderisch und virtuos. Besonders seit dem Mauerfall entfaltet sie sich frei und uneingeschränkt. Die Künstlerszene präsentiert sich in einer Vielzahl an Galerien, aber auch Street-Art, Atelierhäuser und Pop-up-Stores zeugen von ihrem Ideenreichtum. Berlin bietet darüber hinaus auch Freunden der klassischen Künste ein Füllhorn an anspruchsvollen Kulturplätzen. Dazu zählen sicher das Alte und das Neue Museum, die Alte und die Neue Nationalgalerie, das Bode-Museum, die Gemälde-Galerie, das Naturkundemuseum und das Pergamonmuseum, um nur einige zu nennen.

Zu den legendären Bühnen zählen die Volksbühne, das Maxim-Gorki-Theater, das Theater des Westens, das Theater am Potsdamer Platz und der Friedrichstadt-Palast. Viele der touristischen Hotspots lohnen ebenfalls einen Besuch: Das KaDeWe, die Hackeschen Höfe, das Brandenburger Tor, die UNESCO-geadelte Museumsinsel und nicht zuletzt das Reichstagsgebäude. Zudem laden unzählige Badeseen und Parks zur Auszeit und schaffen einen entspannenden Gegenpol zum Trubel der Millionenstadt.

Berlin – Stadtgeschichte kompakt

Berlins Geschichte ist markant, bewegt und heute noch an jeder Ecke spürbar. Kaum eine andere Stadt war so häufig grundlegenden Veränderungen unterworfen wie Berlin. Seit seiner Gründung im 13. Jahrhundert erlebte diese Stadt ein Wechselbad der Extreme: Kurfürsten und Könige ließen die Stadt an der Spree einst erblühen, damit Hitler sie zum Machtmittelpunkt umfunktionierte und zur Selbstdarstellung der Nationalsozialisten instrumentalisierte. Es folgten dunkle Jahre, die fast vollständige Zerstörung, die Teilung der Stadt, der Bau der Berliner Mauer, um nur die markantesten Schauplätze Berliner Geschichte zu erwähnen.

Schlagwörter wie Kalter Krieg, Stasi, Nazideutschland, Goldene Zwanziger und Wiedervereinigung sind untrennbar mit Berlin verstrickt, mit seiner Geschichte und Gegenwart und also auch mit der gesamtdeutschen Vergangenheit. Der Stadtname hat seinen Ursprung in der slawischen Sprache. Demnach setzt sich der Name Berlin aus dem Wort „brl“ für Sumpf oder Morast und der für Ortsnamen typischen Endung „in“ zusammen. Berlin bedeutet demnach so viel wie „Ort im Sumpf“. Und seit seiner Gründung hat dieser Ort so vieles erlebt. Nur eines mit Sicherheit noch nie: Langeweile!

Arbeitsmarkt Berlin – Immer nach vorn!

Berlin wächst. Deutschlands größte Stadt ist dynamisch und immer bereit, sich weiterzuentwickeln. Von dieser Energie profitieren Arbeitgeber und auch Arbeitnehmer, denn solange die Stadt sich weiter entwickelt, gilt das auch für ihre Aufgaben und Möglichkeiten. Traditionell zählen Tourismus und Medienbranche zu den dominanten Wirtschaftsfaktoren, aber auch die Kommunikationstechnologie und die Immobilienbranche tragen zur Dynamik des Marktes bei. 

Eine immer präsentere Rolle nehmen mittlerweile Forschungsinstitute, Universitäten und die Gesundheitsbranche ein. Der Krankenhausbetreiber Vivantes und die Charité gehören zu den größten Unternehmen Berlins. Die Charité ist Berlins ältestes Krankenhaus, verfügt über mehr als 3.000 Betten und zählt somit zu den größten Universitätskliniken Europas.

Facharztvermittlung.de – Nächster Karriereschritt: Ein Job mit Zufriedenheit

Sie haben ambitionierte Pläne und möchten sich in Berlin als Arzt niederlassen oder wünschen sich eine neue Herausforderung? Facharztvermittlung.de stellt Sie als Assistenzarzt, Arzt, Facharzt, Oberarzt oder Chefarzt zu attraktiven Konditionen im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung (ANÜ) ein oder vermittelt Sie in Festanstellung direkt in Ihren Traumjob. Entscheiden Sie sich für das flexible Arbeitszeitmodell der Facharztvermittlung.de und genießen Sie Ihre Freiheit. Ihre Arbeitszeit richtet sich nach Ihren individuellen Wünschen und gewährleistet eine optimale Work-Life-Balance.

Alternativ haben Sie die Möglichkeit von unserem exzellenten Karrierenetzwerk zu profitieren. Facharztvermittlung.de vermittelt Sie zu Ihren Konditionen in eine Top-Klinik, ein medizinisches Versorgungszentrum (MVZ), eine Praxis oder ein Institut aus dem Bereich Medical & Science. Unser professionelles Team berät Sie gerne und überzeugt mit jahrelanger Erfahrung im Bereich medizinischer Arbeitnehmerüberlassung. Freuen Sie sich auf kompetente Zusammenarbeit, Transparenz und vielversprechende Perspektiven für Ihre Karriere und wir freuen uns auf Sie!

In welcher Position möchten Sie Karriere machen?